Unsere Personalstellen

Zum 01.01.2016 hat es eine wichtige Änderung in Bezug auf die Betreuung der Beamten gegeben.
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundepost ist nun aufgrund einer Änderung des Postpersonalrechts für die Versorgungsempfäger zuständig und nimmt die Aufgaben wie die früheren Personalstellen wahr.
Die Rentner bleiben bei der Deutschen Telekom AG.
Allerdings hat sich die Rufnummer geändert (siehe unten).
Das bedeutet für alle: Hierhin muss ich alle Änderungen in meinen persönlichen Verhältnissen melden!
Z.B. Anschriftenänderungen, Kontoänderungen, Sterbefällen und … und … und!
Hier der aktuelle Hinweis auf die jeweiligen Ansprechpartner.

Für Versorgungsempfänger (Beamte):
Bundesanstalt für Post und Telekommunikation
Deutsche Bundespost, Postfach 41 22, 49031 Osnabrück
Telefon: 0800 111 7542 (gebührenfrei), Fax: 0228/97 42 111
E-Mail: Versorgung.Telekom@banst-pt.de
Montag –Freitag von 08.00 Uhr -12.00 Uhr
Internet: www.banst-pt.de/Versorgung
Wichtig: Halten Sie bei Anrufen stets Ihre Personalnummer bereit und geben Sie sie auch in Schreiben an.

Für Rentner (frühere Angestellte und Arbeiter):
Deutsche Telekom AG
HR Business Service (HBS), Rentenservice, Postfach 1751, 49007 Osnabrück
Telefon: 0800 330 7571 (gebührenfrei)
E-Mail: Rentner.service@telekom.de
Montag –Freitag von 08.00 Uhr -12.00 Uhr
Hinweis: Bitte vergessen Sie auch uns nicht – Ihren Seniorenbeirat.
Informationen über Anschriftenänderungen, Telefon- und E-MailÄnderungen
sowie Sterbefälle brauchen wir dringend, damit unsere Post an Sie nicht ins „Leere“ läuft. Wir erhalten keine Informationen vom Versorgungsservice aus Datenschutzgründen.
Also denken Sie auch an uns!

RSS-Icon